Skypirinha GmbH
Hühnerbergsiedlung 1
74850 Schefflenz
Telefon: 0177 - 97 683 97

Tandem, AFF und mehr 

Facebook E-mail
magnify

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnehmerhinweis

Die Skypirinha GmbH ist mit modernen Ausbildungsgeräten und Sicherheitseinrichtungen intensiv, individuell und sorgfältig ausgebildet. Dennoch muss jeder der Fallschirmsprünge, Tandemsprünge und/oder AFF-Sprünge durchführen will verstehen, dass die Ausübung des Fallschirmsportes ein gewisses Restrisiko beinhaltet. Die eingesetzte Technik unterliegt ständig professioneller Wartung und Kontrolle. Um Missverständnisse und Auseinandersetzungen zu vermeiden, bitten wir Sie, die folgenden Teilnahmebedingungen, die Sie mit Ihrer Anmeldung als verbindlich anerkennen, sorgfältig zu lesen.

Vertragsabschluss / Geltungsbereich

Mit der Bestellung eines Angebotes bzw. der Bestellung einer Leistung kommt ein Vertrag zwischen dem Besteller und der Skypirinha GmbH zustande. Alle Lieferungen und Leistungen von Skypirinha GmbH erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Von diesen Bedingungen abweichende oder diesen Bedingungen entgegenstehende Geschäftsbedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, diese werden ausdrücklich schriftlich von uns bestätigt. Die Skypirinha GmbH arbeitet u.a. mit anderen Veranstaltern und Dienstleistungsunternehmen zusammen. Bei Fremdleistungen bzw. anderen Leistungsträgern gelten die gesonderten Haftungs- und Teilnahmebedingungen der jeweiligen Veranstalter.

Vertragspartner

Ihr Vertrag kommt mit der Skypirinha GmbH zustande. Die Skypirinha GmbH wird durch den Geschäftsführer Ralph Schusser vertreten. Sie erreichen die Skypirinha GmbH unter:

Skypirinha GmbH
Hühnerbergsiedlung 1
74850 Schefflenz

Mobil: 0177 – 97 683 97
E- Mail: ralphdotschusseratskypirinhadotde  (ralphdotschusseratskypirinhadotde)  

Nebenabreden

Die von uns angebotenen Fallschirm-, Tandem- und AFF-Sprünge werden durch die Skypirinha GmbH und Partner durchgeführt. Der Umfang der jeweiligen vertraglichen Leistung ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung sowie, aus den Angaben der Buchungsunterlagen. Nebenabreden (Änderungen, Ergänzungen, Sonderwünsche) bedürfen ausdrücklich einer schriftlichen Bestätigung. Bei Geschenktickets wird eine Leistung erworben, die zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch genommen wird. Geschenktickets sind grundsätzlich bis 3 Jahre nach Erwerb gültig. Werden diese nicht innerhalb von 12 Monaten nach Erwerb eingelöst, behält sich die Skypirinha GmbH notwendige Preiserhöhungen und Zuzahlungen aufgrund Steuererhöhungen, erhöhten Benzinkosten, externen Organisationsgebühren oder ähnliches, vor. Nach 3 Jahren nach Erwerb verliert das Geschenkticket seine Gültigkeit und gilt als eingelöst.

Preise

Die aktuellen Preise der Skypirinha GmbH können unseren Webseiten entnommen werden. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht. Sollte sich bei der Skypirinha GmbH ein Fehler oder eine Unvollständigkeit bei Produktangaben oder bei Preisen eingeschlichen haben, behalten wir uns das Recht zur Korrektur vor. Wir werden in einem solchen Fall den Kunden umgehend nach Erkennen des Fehlers bzw. der Änderung über die neuen Angaben informieren. Der Kunde kann dann entweder den Auftrag nochmals bestätigen oder vom Vertrag zurücktreten.

Anmeldungen und Gebühren

Mit der Anmeldung und Buchung zu einem von uns angeboten Produkt oder Leistung sind unsere Gebühren (Preise siehe Webseiten) zu entrichten. Mit der Anmeldung und Buchung von einem Ausbildungskurs (AFF-Kurs) ist eine Anmeldegebühr von 500 EUR zu entrichten. Die restlichen Gebühren sind spätestens bei Kursbeginn zu entrichten. Zahlungen können in bar oder durch Überweisung auf unser Konto erfolgen.

Lieferung von Geschenktickets

Das Geschenkticket wird per E-Mail als PDF-Dokument versandt. Je nach Zahlungsart werden diese per Portoversand verschickt. Bei den Portokosten wird der aktuelle Posttarif herangezogen.

Bankverbindung

Kontoinhaber: Skypirinha GmbH
Name der Bank: Sparkasse Neckartal-Odenwald
BLZ: 674 500 48
Kto.Nr.: 437 09 79
Für Überweisungen aus dem Ausland:
BIC/SWIFT-Code: SOLADES1MOS
IBAN:  DE29 674 500 48 000 437 09 79

Übertragbarkeit auf andere Personen

Erworbene Leistungen können nicht in andere Leistungen getauscht werden.
Geschenktickets können ohne Kosten auf eine andere Person übertragen werden.

Widerrufs- und Rückgaberecht

Der Besteller einer Leistung hat die Möglichkeit innerhalb von 14 Tagen nach Erwerb von seinem Widerrufsrecht ohne Angabe von Gründen in schriftlicher Form (z.B. E-Mail, Brief, etc.) Gebrauch zu machen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Skypirinha GmbH:

Geschäftsführer: Ralph Schusser

Hühnerbergsiedlung 1

74850 Schefflenz

infoatskypirinhadotde

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Nach Ablauf dieser Frist ist die Skypirinha GmbH nicht verpflichtet die Leistungen zurückzunehmen. Einmal vereinbarte Termine können grundsätzlich nur von Seiten der Skypirinha GmbH, auch kurzfristig ohne Angabe von Gründen, verschoben bzw. storniert werden. Bei Stornierung durch den Besteller erheben wir eine Stornogebühr in Höhe von 50,00€  innerhalb von 7 Tagen vor dem vereinbarten Termin.
Bei Nichtantritt des Kurses berechnen wir Kosten in Höhe der kompletten Kursgebühren. Geschenktickets gelten in so einem Fall als eingelöst. Angefangene Kurse müssen bis zum jeweiligen Dienstleistungsfortschritt zzgl. einer Bearbeitungsgebühr bezahlt werden. Für Auslandskurse gelten gesonderte Teilnahmebedingungen.
Für einen nicht abgesagten Termin, sowie für das Absagen am Sprungtag trotz guter Wetterlage, berechnen wir eine Gebühr in Höhe der kompletten Kursgebühren. Geschenktickets gelten als eingelöst.
Sollte ein Tandempassagier oder ein Schüler am vereinbarten Termin vor Ort sein und dann trotzdem, entweder am Boden oder während des Steigfluges,  trotz guter Wetterlage nicht springen wollen so gilt das Geschenkticket als eingelöst und der AFF-Schüler hat einen Rejump zu bezahlen. Gleiches gilt, wenn der Tandempassagier oder der Schüler zwar vor Ort ist, sich aber nicht zeitgerecht zur Einweisung/Briefing einfindet und daher der geplante und gebuchte Sprung nicht stattfinden kann.

Regelung für Tandem- und AFF-Geschenktickets

a) Voraussetzungen Tandem

  • Körpergewicht max. 90 kg, darüber auf Anfrage und gegen Aufzahlung
  • Mindestalter 10 Jahre, oder
  • Mindestgröße 140 cm
  • Bei Minderjährigen: Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
  • Gesundes Herz-Kreislauf-System
  • Bequeme Freizeitkleidung und Turnschuhe ohne Schnürhaken
  • 0,00 Promille am Sprungtag. Bei Alkoholkonsum vor dem Sprung oder Restalkohol vom Vortag verfallen alle bereits geleisteten Zahlungen oder Gutscheinansprüche

b) Voraussetzungen AFF-Kurse

  • Körpergewicht max. 100 kg, darüber auf Anfrage und gegen Aufzahlung
  • Mindestalter 14 Jahre
  • Aktuelles Ärztliches Attest, welches das Fallschirmspringen erlaubt
  • Bei Minderjährigen: Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
  • Bequeme Freizeitkleidung und Turnschuhe ohne Schnürhaken
  • 0,00 Promille am Sprungtag. Bei Alkoholkonsum vor dem Sprung oder Restalkohol vom Vortag verfallen alle bereits geleisteten Zahlungen oder Gutscheinansprüche

Wetter und Termineinhaltung

Sie erhalten eine Wegbeschreibung mit Telefonnummer vom Sprungplatz, bei dem Sie sich vor Ihrer Abfahrt nach dem Wetter erkundigen können. Trotz Terminvereinbarungen kann es zu längeren Wartezeiten aufgrund organisatorischer und wetterbedingter Einflüsse kommen. Kann der Termin nicht stattfinden, so bietet die Skypirinha GmbH Ihnen einen neuen Termin an.
Im Sinne Ihrer und der Sicherheit unserer MitarbeiterInnen kann es zu Verschiebungen bei der Einlösung Ihres Tandemsprunges oder AFF- Sprunges kommen. Die Entscheidung darüber wird ausschließlich von der Skypirinha GmbH vor Ort getroffen. Enstandene Kosten für die Anfahrt oder sonstige Kosten werden von der Skypirinha GmbH nicht übernommen. Der mit Ihnen neu vereinbarte Termin gilt für beide Seiten verbindlich. Bei Ihrem Nichterscheinen behält die Skypirinha GmbH die Kursgebühr bzw. den Gutschein für den entstandenen Schaden. Gutscheine gelten in diesem Fall als eingelöst. Vereinbarte Termine sind verbindlich.

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung erfolgt gemäß den gültigen gesetzlichen und rechtlichen Bestimmungen. Kursablauf und Zeitplan werden jeweils den Erfordernissen der Ausbildung angepasst und den Teilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben. Kann die Ausbildung vom Kursteilnehmer nicht beendet oder aufgrund höherer Gewalt, behördlicher Anordnung, technischer Störung oder aus Gründen der Sicherheit nicht zu Ende geführt werden, besteht seitens des Kursteilnehmers kein Anspruch auf Schadensersatz, es sei denn, dass die Skypirinha GmbH diesen Zustand selbst zu vertreten hat. Nicht absolvierte Sprünge können innerhalb eines Zeitjahres nachgeholt werden. Bei der Durchführung von Fallschirmabsprüngen kann es aufgrund höherer Gewalt zum Teil zu erheblichen Verzögerungen oder sogar zu Nichtdurchführung kommen. In diesem Fall kann kostenlos auf einen neuen Termin umgebucht werden.

Film- und Fotoaufnahmen

Hinsichtlich der von der Skypirinha GmbH angefertigten Film- und Fotoaufnahmen behält sich die Skypirinha GmbH vor, gegebenenfalls diese auf unserer Internetseite zu veröffentlichen und/oder für Marketingzwecke zu verwenden. Alle Film- und Fotorechte verbleiben bei der Skypirinha GmbH.

Gewährleistung und Reklamation

Trotz sorgfältiger Kontrollen kann es einmal vorkommen, dass Sie ein falsches oder fehlerhaftes Produkt (Videofilm/DVD oder Fotos) erhalten. Bitte beachten Sie, dass Sie als Kunde verpflichtet sind – auch im eigenen Interesse – offensichtliche Mängel der Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zu reklamieren. Geschieht dies nicht, sind Gewährleistungsrechte wegen eines offensichtlichen Mangels ausgeschlossen. Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Reklamation benötigen wir folgende Unterlagen: Kundennamen, Sprungdatum und Sprungplatz sowie eine möglichst genaue Fehlerbeschreibung. Wenn wir die Daten noch gespeichert haben, erstellen wir eine neuen Videofilm/DVD oder Fotos. Sollte das nicht mehr der Fall sein, so teilen Sie uns bitte mit, ob Sie die Rückerstattung des Kaufpreises oder eine Gutschrift wünschen. Wünschen Sie eine Rückerstattung des Kaufpreises, benötigen wir Ihre Bankverbindung. Bei Rückerstattung des Kaufpreises verpflichtet sich der Kunde das fehlerhafte Produkt auf eigene Kosten unmittelbar an die Skypirinha GmbH zu schicken.

Transportschäden

Bitte überprüfen Sie jede Sendung sofort auf Vollständigkeit und Unversehrtheit. Ist das Paket beschädigt oder mit Klebeband des Transportunternehmens repariert, reklamieren Sie den Schaden bitte sofort beim Zusteller und lassen sich diese Reklamation schriftlich bestätigen. Im Zweifelsfalle verweigern Sie die Annahme des Paketes und setzen sich mit uns in Verbindung. Wir sorgen dann für eine schnellstmögliche Ersatzsendung.

Lieferbedingungen, Lieferzeit, Teillieferungen für Warenlieferungen (keine Gutscheine)

Eventuell aufgeführte Lieferzeiten sind Circa-Zeiten. Schadensersatz wegen Lieferverzug oder Nichterfüllung ist grundsätzlich ausgeschlossen. Die Skypirinha GmbH ist zu Teillieferungen berechtigt.
Der Versand der Ware erfolgt mit der Deutschen Post AG oder einem Spediteur unserer Wahl. Die Versandgebühren richten sich nach Gewicht und Gebührenzone; sie werden dem Kunden in Rechnung gestellt und bei Bestellung bzw. Vertragsschluss mitgeteilt. Express-Versand ist u.U. gegen Aufpreis möglich.
Im Falle einer Beschädigung oder des Verlustes der gelieferten Ware bis zum Zeitpunkt der Übernahme leistet die Skypirinha GmbH einen entsprechenden Ersatz. Die Skypirinha GmbH behält sich vor, für Wertpakete (i.d.R. ab 500,00 €) eine entsprechende Transportversicherung abzuschließen und diese dem Kunden in Rechnung zu stellen. Möchte der Kunde ausdrücklich keine Transportversicherung, hat er dies schriftlich mitzuteilen. In diesem Falle geht das Risiko der Beschädigung oder des Verlustes der Ware an den Kunden über.

Zahlungsbedingungen und Warenverkauf

  • Geschenktickets sind innerhalb von 10 Tagen bei Bestellung per Überweisung gegen Rechnung zu bezahlen.
  • Bei Warenverkauf an Privatkunden im Inland erfolgt die Zahlung gegen Rechnung zahlbar binnen 20 Tagen nach Erhalt.
  • Die Skypirinha GmbH behält sich vor, ggf. per Nachnahme zu verschicken.
  • Bei Warenverkauf an Privatkunden im Ausland erfolgt die Zahlung per Master-/Visacard oder per Überweisung vorab.
  • Bei Fallschirmsystemen erhebt die Skypirinha GmbH eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent bei Auftragserteilung.

Export

Im Falle eines Exports der Vertragswaren verpflichtet sich der Vertragspartner, die Bestimmungen des deutschen Außenwirtschaftsrechts zu beachten.

Fremdleistungen

Für die Einhaltung von Fremdleistungen kann seitens der Skypirinha GmbH keine Gewähr übernommen werden.

Versicherung

Von der Skypirinha GmbH und ihren Partnern sind die gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungen abgeschlossen.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der Skypirinha GmbH. Bestellte Dienstleistungen müssen nicht erbracht werden.

Verfügbarkeitsvorbehalt

Sollte die Skypirinha GmbH nach Vertragsabschluss feststellen, dass die bestellte Ware oder Dienstleistung nicht mehr verfügbar ist oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, kann die Skypirinha GmbH vom Vertrag zurücktreten.
Bereits erhaltene Zahlungen werden umgehend nach einem Rücktritt vom Vertrag erstattet.

Rechtswahl und Gerichtsstand

Für die Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen der Skypirinha GmbH und dem Vertragspartner gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist der Sitz der Gesellschaft.

Datenschutz

Die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an unberechtigte Dritte außerhalb der Skypirinha GmbH ist grundsätzlich ausgeschlossen. Soweit der Kunde eine Datennutzung nicht möchte, ist er berechtigt, dieser Nutzung jederzeit durch Sendung einer entsprechenden E-Mail an „ infoatskypirinhadotdeDiese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können “ zu widersprechen.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die Skypirinha GmbH keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, den mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen der Parteien am nächsten kommt. Das gleiche gilt, soweit der Vertrag eine von den Parteien nicht vorhergesehene Lücke aufweist.

Schefflenz, 15.07.2013